Fahrzeubgergung L11 (09.03.2017)

Datum: 9. März 2017 um 8:17
Alarmierungsart: Sirene, SMS
Dauer: 1 Stunde 28 Minuten
Einsatzart: Technischer Einsatz (T1) 
Einsatzort: Ebenthal, L11, km 28,5-33
Einsatzleiter: V Philipp Wenczl
Mannschaftsstärke: 9
Fahrzeuge: Abschleppachse, LF, TLF
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Zu einem technischen Einsatz wurde die FF Ebenthal am Donnerstag, dem 9. März 2017 um 8:17 Uhr alarmiert! Mit 9 Mann Besatzung konnte nach kurzer Zeit die Unfallstelle auf der L11 in Richtung Prottes abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut werden.  Das auf regennasser Fahrbahn von der Straße abgekommene Auto wurde mittels Seilwinde zurück auf die Fahrbahn gezogen und im Anschluss gesichert abgestellt. Die Landesstraße konnte wenig später für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Fahrzeugbergung L11 (09.03.2017)